Haarentfernung: IPL & Laser – alle Infos bei Dermalisse Alles über Haarentfernung und dauerhafte Haarentfernung mit IPL
Alle Informationen über Haarentfernung und dauerhafte Haarentfernung mit IPL und moderner Laser Technologie ohne Schmerzen erhalten Sie im Haarentfernungsblog von Dermalisse.

Haarentfernung bei Transsexuellen

Hinterlasse einen Kommentar

Geschätzt leben in Deutschland rund 170.000 Transsexuelle. Nicht jeder, der sich zur Transsexualität bekennt, vollzieht eine Geschlechtsumwandlung. Doch diejenigen, die sich für diesen Schritt entscheiden, sind auch schnell mit dem Thema dauerhafte Haarentfernung konfrontiert.

Transsexualität: Der Bart muss ab

Männer, die zu Frauen werden, wünschen vor allem, dass die Gesichtsbehaarung schnellstmöglich verschwindet. Denn nach einer Rasur entsteht bei vielen bereits nach kurzer Zeit ein Bartschatten und der erschwert das Leben als Frau oftmals sehr. Die dauerhafte Haarentfernung bei Transsexuellen wird bei der Geschlechtsumwandlung auch als medizinisch notwendige Maßnahme gewertet. Die meisten Krankenkassen bezahlen allerdings oftmals nur die Nadelepilation für die dauerhafte Haarentfernung. Darüber sind viele Betroffene allerdings nicht glücklich, denn diese Haarentfernungsmethode ist sehr langwierig und auch schmerzhaft. Deshalb bevorzugen immer mehr Transsexuelle eine Kombination aus der IPL- oder Laserhaarentfernung und der Nadelepilation. Dadurch kann der komplette Bart dauerhaft entfernt werden – in einer überschaubaren Zeit und auch kostenfünstiger, als wenn Mann allein auf die Nadelepilation setzen würde.

Komplette Körperhaarentfernung mit IPL

Meist wird im Zuge der Geschlechtsumwandlung auch die komplette Körperbehaarung entfernt. Dafür eignet sich vor allem bei dunklen Haaren die IPL-Haarentfernung sehr gut. Mit IPL können sämtliche Körperbereiche von störenden Haaren entfernt werden (außer in der Nase oder den Ohren, dort ist die Haut zu empfindlich). Da die Haare nur in der Wachstumsphase dauerhaft entfernt werden können, sind allerdings mehrere Behandlungen notwendig. Experten raten dazu, nicht allzulang mit der Haarentfernung zu warten – zwei bis drei Monate nach der Hormontherapie sollte damit begonnen werden.

Wir bitten Sie um eine Bewertung dieses Artikels.

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommen Sie zu Dermalisse - dem Spezialisten für die dauerhafte Haarentfernung

Seit 2006 haben wir in mehr als 100.000 Behandlungen bei unseren Kunden Haare erfolgreich mit der IPL-Lichtenergie entfernt. Vor dem Start jeder Behandlung steht bei uns die persönliche und ausführliche Beratung, die für Sie natürlich kostenlos ist. Dieses Gespräch ist wichtig, denn wir wollen sicherstellen, dass die Haarentfernung mit dem Xenonlicht für Sie auch tatsächlich geeignet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.